holiday Dalyan Garden Pool Türky
 
VILLA TÜRKYS & Villa SAFARI

Start         Villa Türkys       Villa Safari    Umgebung    Preise/Belegung/Kontakt     Gästebuch       Infos

Landschildkröte
 
3000 Jahre alte Gräber
Der Traumstrand von Dalyan
FAhrt über den See
Nur 3 kleine Restaurants am Strand
Mittagessen am Fluss gefällig?
Blick auf dem Weg zum See
Tauchen und Schnorcheln. Ein Erlebnis!
Geht es besser? Wohl kaum.
URLAUB
Genuss pur!
Ein kaltes Getränk am Fluss

DALYAN

ist ein kleiner Ort an der lykischen Ägäis der dem Massentourismus mit seinen Hotelburgen bisher entkommen ist und es auch weiter sein wird, denn dank der Riesenschildkröte Carreta Caretta, die hierher zur Eiablage kommt, dürfen in Dalyan und Umgebung  keine größeren Hotels gebaut werden. So ist das Gebiet rund um Dalyan ein großes, nahezu unberührtes, Naturschutzgebiet. Baumwollfelder säumen den Fluss, Pinienwälder bedecken die Hügel und Berge einer großteils naturbelassenen Landschaft. Das weit ins Land hinein reichende Delta des Dalyan-Flusses mit seinen Seen und Nebenflüssen beschert dieser Region eine satte, immergrüne Vegetation.

Dem Zauber dieser einzigartigem Landschaft gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen kann man sich kaum entziehen. „Eimal Dalyan – immer Dalyan“ ist so auch das Motto vieler Urlauber, die jedes Jahr wieder hierher zurückkehren.

Ein Tee neben der Moschee
Am Fluss
Ein Döner? Nehmen Sie Platz.
Dalyan
Bazar - da macht Schoppen Spaß
Blick von Kaunos auf Dalyan
Blick von Kaunos über das Flussdelta


DER GEHEIMTIPP AN DER LYKISCHEN KÜSTE

* Im SOMMER und im Winter



Ortszentrum

Im Zentrum des kleinen Ortes findet jeden Samstag ein farbenfroher und lebhafter Bazar statt, auf dem man sich sehr preisgünstig mit diversen türkischen Leckereien, Obst, Gemüse aber auch mit Bekleidung, Schmuck, Textilien und Haushaltswaren eindecken kann. Hier im Zentrum finden Sie auch mehrere Bankautomaten, Apotheken, zahlreiche Geschäfte und Supermärkte sowie die Dolmus Station (Minibusse). Die kleine Fußgängerzone mit zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften, lädt zum entspannten Bummeln ein. Hier im Zentrum liegt ebenso der Hafen, von wo aus Sie diverse Schiffstouren unternehmen können (z.B. zum Strand, über den großen See, aufs Meer schnorcheln etc.).


Strand

Das eine Ende des 5 km langen Traumstrandes (Turtle Beach) erreicht man mit den preisgünstigen öffentlichen Booten (public boats, links im Hafen zu finden), in 20 minütiger Fahrt durch das faszinierende Delta mit dem Blick auf bis zu 3000 Jahre alten Felsengräber. Allein schon die Fahrt wird zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis. Das andere Ende des Strandes (Iztuzu Beach) erreicht man bequem per Dolmus nach etwa 15 Minuten Fahrt durch eine imposante Bergwelt.  An beiden Stränden finden Sie kleine Restaurants mit diversen Getränken und Speisen. Liegen mit Sonnenschirmen können dort günstig gemietet werden.

Den Traumstrand von Dalyan sollten Sie mehrfach besuchen. Er ist vor allem durch die Meeresschildkröte Caretta-Caretta bekannt geworden. Von Mai bis September kommen die urweltlichen Tiere hierher zur Eiablage im feinen, weißen Sand. 1988 sollte ein gigantischer Hotelbau die Natur-Idylle zerstören.  Naturschützer aus aller Welt haben es geschafft, das zu verhindern. Machen Sie doch einmal eine Wanderung den langen einsamen Strand entlang und besuchen die neu eingerichtete Schildkrötenstation am Izutzu Beach.


Spaziergänge/Exkursionen

In der Nähe von Dalyan liegt eine botanische Rarität, ein großer Amberwald. Gleich neben einer alten Mühle, die heute noch wie zu alten Zeiten Mehl mit Wasserkraft produziert.

Einen kleinen Spaziergang vom Ortskern entfernt liegt eine andere Attraktion Dalyans - die antike Stadt Kaunos. Die Fundamente einer ganzen Stadt mit einer Tempelanlage, einem gut erhaltenen Amphitheater und römischen Thermen sind hier zu bestaunen. Wer eine kleine Kraxelpartie auf sich nimmt und zu den Resten der Akropolis hinaufklettert, wird mit einem atemberaubenden Blick über das ganze Delta bis hin zur Insel Rhodos belohnt.

Tägliche Busverbindungen bestehen nach Marmaris, Fethyie, Mugla und Ortaca (gute Einkaufsmöglichkeiten, großer Bazar freitags, nur ca. 6 km von Dalyan entfernt). Täglich um zehn Uhr fahren Minibusse nach Fethyie (1 Stunde Fahrt), eine Hafenstadt, die noch einen typisch türkischen Flair besitzt - insbesondere der große Basar gleich neben der Busstation. Aber auch der zehn Minuten entfernte Hafen und die Fußgängerzone sind sehenswert. Auf dem täglich geöffneten Fischmarkt können Sie sich einen Fisch aussuchen und gleich mit Beilagen zubereiten lassen Von Fethyie aus kann man in wenigen Minuten Fahrzeit zu den berühmten Lagunenstrand Ölideniz gelangen, der in den Sommermonaten allerdings recht voll ist.

Ebenso können sie täglich mit dem Dolmus einen Tag in den Massentorismus von Mamaris eintauchen (1 Stunde Fahrt) oder besser noch die Provinzhauptstadt Mugla (gesprochen Mula) besuchen, deren Altstadt einen ganz besonderen Flair besitzt.


Tages- und Übernachtungstouren nach Ephesus, Pamukkale und Saklikent (imposante Schlucht) und mehrtägige Exkursionen nach Konya und Kappadokien können vor Ort ebenfalls gebucht werden.


Schiffstouren

Bei einer Yachttour zu den „12 Inseln“ (ein Muss!) ist ein reichhaltiges Mittagessen schon inbegriffen. Zunächst geht es mit dem Dolmus ins Fischerdorf Göcek, von dort aus mit dem Schiff weiter durch die spektakuläre Wasserlandschaft der 12 Inseln mit etlichen Bade- und Schnorchel – Stopps in kristallklaren Wasser an verschiedenInseln und Buchten. Spaß macht auch ein Ausflug per Boot zum Bazar von Köycegiz (montags) und anschließend zu den nahe gelegenen Schlamm-Heilbädern am Ufer des Köycegiz Sees. Die tonhaltige Erde reinigt die Haut und verjüngt um mindestens 10 Jahre (munkelt man).


Sportliche Aktivitäten und Entspannung

Für Aktive bietet sich eine Mountainbike – oder Jeepsafari ins Gebirge an. Auch Reiten, Bergsteigen, Rafting, Paragliding und Golf sind in Dalyan oder in der näheren Umgebung möglich.


Um richtig zu entspannen, bietet sich ein Besuch im Hammam an, mit anschließender Massage. Eine Wohltat und ein Erlebnis, auf dem heißen Stein im Schaum hin- und her geschoben zu werden!

DALYAN

Temperaturen

Schnee ist in selbst Dalyan unbekannt, man kann ihn nur am Horizont auf den Gebirgsgipfeln sehen. Dagegen steigt das Thermometer im Sommer auf bis zu 35 Grad Celsius, bei einem stetigen Wind vom Meer und trockener Luft sehr gut verträglich. Im Herbst und Frühling finden Sie angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad vor. Nachts sinkt die Temperatur nicht unter 15 Grad und selbst im Winter kann man am Strand feiern und ins Wasser springen, das durchschnittlich dann noch 18 Grad hat - anders als im Sommer, wo das Meer mit 25 bis 28 Grad lockt.


Tierwelt und Vegetation

Das weit ins Land hinein reichende Delta des Dalyan-Flusses mit seinen Seen und Nebenflüssen und genügend Grundwasser beschert dieser Region eine satte, immergrüne Vegetation. Unsere Villa Türkys liegt idyllisch inmitten von Orangenplantagen. Baumwolle, Dattelpalmen, Avocado, Sesam und Granatäpfel gedeihen in dem riesigen Flussdelta. Im Mai blüht der Oleander. Eine Storchenkolonie gibt es an der Strasse von Dalyan nach Ortaca, wo unsere Villa liegt. Inzwischen hat sich dort auch ein kleiner Storchenpark etabliert, mit kleinen Wegen, Beobachtungsstellen und etwas Gastronomie. Neben den berühmten Schildkröten gibt es in Dalyans Umgebung mehr als 150 Vogelarten und viele seltene Schmetterlingsarten, aber auch im Frühjahr und November Unmengen von Pilzen in der Region.


Essen & Trinken

Die türkische Küche ist bekannt für ihre Gewürze, die Sie mal für ein Essen zuhause ausprobieren sollten. Für ihre Selbstverpflegung empfehlen wir samstags den farbenprächtigen und reichhaltigen Wochenmarkt im Zentrum von Dalyan. Im Ort finden Sie darüber hinaus mehrere Supermärkte aber auch etliche kleine Geschäfte mit reichhaltiger Auswahl. In den zahlreichen Restaurants gibt es alles was das Herz und der Magen verlangt - außer Schweinefleisch: Salate, Steaks, italienische und türkische Pizzen (Pide, Lahmacun) sowie diverse Nudel- und Eier- und Gemüsegerichte. Die Speisekarten sind in der Regel in türkischer und englischer Sprache abgefasst. Efes, das türkische Bier und die türkischen Weine (nicht so günstig) sind sehr zu empfehlen, ebenso ein türkischer Schnaps (Raki) nach dem Essen. Besonders lecker schmeckt Ayran, ein kaltes Joghurtgetränk mit Wasser und etwas Salz und selbstverständlich auch der türkische Tee (Cay) in den handlichen kleinen Gläsern.


Gesundheit

Das nächste private Krankenhaus ist im Nachbarort Ortaca (hat einen besonders guten Ruf), dort finden Sie auch einen deutsch sprechenden Zahnarzt. Viele Medikamente, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als grundlegende eingestuft worden sind (z.B. gegen Bluthochdruck, Gicht, entzündungs-hemmende Mittel, aber auch Viagra usw.) bekommen Sie im Gegensatz zu Deutschland direkt beim Apotheker ohne Rezept, zu sehr günstigen Konditionen.


Kommunikation

Man muss kein türkisch sprechen können um sich in Dalyan verständlich machen zu können. Mit englisch, ab und auch mal mit deutsch kommt man gut durch den Urlaub. Drei wichtige türkische Worte (geschrieben wie gesprochen); MERHABA (Guten Tag, Hallo); TAMAM (OK, Verstanden); TESCHEKÜRLA (Danke).


Preise/Handel

Die Türkei ist für Europäer besonders günstig. Für einen Euro bekommt man z.Z. rund 4,50 türkische Lira. Ein Brot kostet z.B. 1 Lira, eine Flasche Bier 6 bis 8 Lira, im Restaurant 12 bis 15 Lira.


In den Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Fachgeschäften zahlt man Festpreise. Handeln gehört in der Türkei aber immer noch zum Geschäft. Doch gleichen sich die Preise auf den Bazaren zunehmend mehr an (durch die Vergleichsmöglichkeiten im Internet)und es werden vielfach auch Festpreise verlangt. Bei Bekleidung, Teppichen, Schmuck usw. sollte man sich aber nicht auf die vorgeschlagenen Preise einlassen. Hier zählt weiterhin handeln!  Bei Bootsfahrten zum Strand oder über den See sollten Sie die “publib boats” bevorzugen die erheblich kostengünstiger sind. Sie finden Sie im Hafen auf der linken Seite. Am linken Ende des Hafens ist auch eine große öffentliche Gastronomie, die von den Türken u.a. für Hochzeiten genutzt wird, die günstige Preise hat und einen herrlichen Ausblick auf die Felsengräber bietet.


 
Holiday in Dalyan